Telefon: +49 (0) 6561-94600

buk reisen

Erlebnisreise Schottland mit dem farbenprächtigen Military Tattoo                            

Facettenreicher als Zentralschottland zwischen Edinburgh und Glasgow, zwischen Lowlands und Highlands kann eine Landschaft nicht sein.  Genießen Sie die überwältigende Atmosphäre der beiden Metropolen, erleben Sie die atemberaubenden von Gegensätzen geprägten Landschaften, tauchen Sie ein in die dramatische Geschichte Schottland

Termin:

17. - 23. August 2021

7-tägige Flugreise

Programm:

Tag 1: Hinflug mit Linienmaschine Frankfurt - Edinburgh.

Auf dem, Weg zum Hotel überqueren wir die Firth of Forth Bridge und besuchen Culross, ein Dorf, in dem die Zeit stehen geblieben ist.

Tag 2: Sightseeing der Stadt Edinburgh mit dem Bus und zu Fuß

Von Calton Hill mit dem Traumblick über Edinburgh über die New Town und die Princes Street mit dem Scott Memorial geht es bis zur Old Town mit Edinburgh Castle und der Royal Mile mit St Giles Cathedral, Tron Kirk, dem schottischen Parlament und dem Königspalast Holyrood Palace. Es bleibt Zeit zur freien Verfügung, damit das berühmte Whiskymuseum oder eine der Kunstgalerien besucht werden können. Am Abend dann der Höhepunkt der Reise: der Military Tattoo.

Tag 3: Stirling Castle – Falkirk – Kinross House

Auf dem Weg nach Stirling besuchen wir das in seiner Art einmalige Schiffshebewerk Falkirk Wheel. Vorbei an acht historischen Schlachtfeldern geht es in die ehemalige königliche Residenz im Herzen Schottlands: Stirling.  Burg, Altstadt und Wallace Denkmal sind Zeugen einer großen Vergangenheit. Über Castle Campbell und das Dollar-Tal wird das neoklassizistische Herrenhaus Kinross House mit der berühmten Sichtachse zu Loch Leven erreicht. Zwei Jahre wurde Mary Stuart hier auf einer Insel gefangen gehalten.

Tag 4: Pertrh – Dunkeld – Glamis Castle – St Andrews

Über Perth, die frühere schottische Hauptstadt mit dem Bell Cherrybank Garden, wird Dunkeld am Tay mit den „whitewashed houses“ und der Kathedrale erreicht. Der Besuch von Glamis Castle, dem Geburtshaus der Queen Mum, schließt sich an. Über die Tay-Brücke in Dundee geht es zum Mekka der Golfer, St Andrews. Nach einem Stadtrundgang mit Besuch der Kathedrale und der Burg ist Zeit zur freien Verfügung.

Tag 5: Glasgow

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen Glasgows, der größten Stadt Schottlands. Aus dem ehemaligen Zentrum der Schwerindustrie und des Schiffbaus ist eine europäische Kulturhauptstadt mit dem dynamischsten Wirtschafts- und Kulturzentrum Schottlands geworden. Zu Fuß und mit dem Bus wird Glasgow erkundet: Glasgow Cathedral, George Square, City Hall, Gallery of Modern Art, Glasgow Green am Clyde, Hunterian Art Gallery, Burrell Collection und The Barras, Europas größter überdachter Flohmarkt.

Tag 6: Loch Lomond – Trossachs National Park – Loch Katrine

Heute steht Natur pur auf dem Programm: der Loch Lomond and The Trossachs National Park. In Calllander machen wir uns auf die Spuren des schottischen Robin Hood: Rob Roy. Am Loch Katrine lockt eine Fahrt mit einem viktorianischen Dampfschiff. Queen Elizabeth Forest Park und Loch Lomond werden zu Fuß erkundet. Seit Sir Walter Scotts „The Lady of the Lake“ gilt diese Landschaft als Inbegriff für wilde Schönheit und romantische Atmosphäre.

Tag 7: Linlithgow – Rückflug

Auf der Fahrt zum Flughafen in Edinburgh erleben wir eine der romantischsten Burgen im ganzen Königreich: Linlithgow, wo Mary Stuart geboren und als Baby zur Königin von Schottland wurde. Der Rückflug nach Frankfurt erfolgt am späten Nachmittag.

Leistungen:

Flug Frankfurt – Edinburgh und zurück mit Lufthansa

Reise mit einem schottischen Bus ab Flughafen Edinburgh

6 x Übernachtung/ Frühstück im Hotel Doubletree Westerwood Cumbernauld

6 x Abendessen in Rahmen der Halbpension

Reiseleitung Dr. Peter Bettinger

Reisepreis:

pro Person im DZ: ca. 1376,- € (Preis kann sich noch verändern, da die Flugkosten noch nicht feststehen)

EZ-Zuschlag: 150,- €

Hotels:

Hotel Doubletree Westerwood Cumbernauld. Änderung des Hotels ist möglich

Reiseleitung:

Dr. Peter Bettinger.

Anmerkungen:

Im Reisepreis sind eventuell anfallende Eintrittsgelder sowie Kosten für externe Führungen, sofern nicht unter Leistungen aufgeführt, nicht enthalten. Änderungen des Programms sind nicht vorgesehen, können sich aber aus zwingenden Gründen ergeben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.